Home ✔ Versand am gleichen Tag bei Bestellung bis 11 Uhr ✔ Persönliche Beratung unter 031 331 83 83 Login de  |  fr
Menu



Mauke(n) und Equizal

Nach all den prächtigen sonnigen Herbsttagen ist wohl früher oder später mit Regen und Nässe zu rechnen. Dies wird auch Schmutz zur Folge haben, was bekanntlich zum Auftreten der Mauke(n) führen kann. Dieser Begriff steht für eine Entzündung oder ein Ekzem im Bereich der Fesselbeuge, vor allem bei unpigmentierter Haut. Diese wird durch Nässe und Schmutz aufgeweicht und neben ihrer Rötung können Blasen und Pusteln und schliesslich auch Krusten auftreten. Dies kann zur einer Lahmheit und schlimmstenfalls sogar zu einer Einschussphlegmone führen, letztlich sogar zu einem chronischen Dickbein. Die Erfahrung hat aber auch hier gezeigt, dass die Prognose am günstigsten ist, je früher und gezielter die Mauke behandelt wird. Die Therapie besteht zuerst in einer schonenden Reinigung der Gliedmasse(n) und dem Aufweichen der Krusten; bei allfälligem Kötenbehang darf die Fesselbeuge aber nicht ausgeschoren werden. Dann erfolgt die Applikation einer Salbe, eventuell unter einem Verband. Empfehlenswert hierfür ist Equizal®, neben Zink angereichert mit Bienenwachs, Lanolin und Teebaumöl. Diese Salbe eignet sich als natürliche Schutzbarriere auch als ein wirksames Mittel der Prophylaxe.

Equizal
400mlCHF 27,00
  
  
In den Warenkorb
 



E-Mail
[email protected]

Telefon
031 331 83 83

Soziale Medien
Facebook
Instagram

 Richtige Fütterung? Lassen Sie sich beraten!    ×