Home ✔ Versand am gleichen Tag bei Bestellung bis 11 Uhr ✔ Persönliche Beratung unter 031 331 83 83 Zum TRM-Rechner » Login de  |  fr
Menu


Das Haarkleid des Pferdes

Heutzutage sind wir der festen Ansicht, dass das glänzende Haarkleid des Pferdes gleichsam der Spiegel von dessen Gesundheit ist. Glanzloses oder struppiges Fell hingegen kann auf allgemeine chronische Krankheiten hinweisen, bspw. der Leber oder der Nieren. Abgescheuerte Mähne und Schweif sind in der Regel das Symptom für ein Sommerekzem, und beim Cushing-Syndrom bei älteren Pferden sind die Haare lang und gelockt. 

Weiter beachten müssen wir, dass die Haut und ihre Haare der Wärmeregulierung und dem Schutz vor Nässe dienen. Bei Hitze erweitern sich die Blutgefässe der Haut und können somit die Hautoberfläche abkühlen. Bei Kälte stellen sich die Haare auf und bilden somit eine isolierende Luftschicht.      

Je nach Jahreszeit ist das Fell unterschiedlich beschaffen, und beim Fellwechsel im Frühjahr werden die langen Deckhaare und die wolligen Unterhaare abgestossen. Diesen Umständen nähern wir uns nun, und dann muss das Sommerfell nach- wachsen. Das heisst für uns, die Vitamin-Zufuhr anzupassen und die Vitamine A, D3 und E sowie bspw. Leinsamen-, Meeresalgen- und Reiskleie-Oel zu verabreichen.

Dafür steht uns Ovega 3 zur Verfügung, welches überdies die Mobilität der Gelenke aufrechterhält.  


OVEGA 3
1 Liter
CHF 37,00
4.5 Liter
CHF 138,00
In den Warenkorb
SpeedXcell
1.2ltr
CHF 31,00
3.75ltr
CHF 86,00
10ltr
CHF 206,00
In den Warenkorb

 

E-Mail
[email protected]

Telefon
031 331 83 83

Soziale Medien
Facebook
Instagram

 Richtige Fütterung? Lassen Sie sich beraten!    ×