Home ✔ Versand am gleichen Tag bei Bestellung bis 11 Uhr ✔ Persönliche Beratung unter 031 331 83 83 Zum TRM-Rechner » Login de  |  fr
Menu


Laura Chaplin gestaltete das Schaufenster von TRM Schweiz

01.12.2021

Die Welt der Matile GmbH und TRM Schweiz dreht sich um Futtermittel und Futtermittelzusätze für Pferde und Hunde – aber nicht nur: für die Gestaltung der Schaufenster im Ladengeschäft im bernischen Rubigen hat sich Firmeninhaber Pierre Matile etwas ganz Besonderes einfallen lassen und ist eine Zusammenarbeit mit einer aussergewöhnlichen Künstlerin eingegangen: hinter den Schaufenstern sind inmitten von TRM-Produkten die Pferdebilder von Laura Chaplin zu sehen.

Der 34-Jährigen wurde die Kreativität bereits in die Wiege gelegt: Laura Chaplin ist eines von 13 Enkelkindern des britischen Schauspielers und Komikers Charlie Chaplin (1889-1997). Sie wuchs im „Le Manoir de Ban“ in Corsier-sur-Vevey am Genfer See auf, also in jenem Gebäude, in dem auch Grossvater bis zu seinem Tod gelebt hat. Laura Chaplin hat ihn nicht kennengelernt, trotzdem fühlt sie sich ihm sehr verbunden. Sein Humanismus, seine Kreativität, seine Liebe zu den Menschen, seine Verehrung für den Zirkus und die Clowns waren überall im Haus sichtbar und spürbar und prägten Laura seit ihrer Kindheit.

Die passionierte Reiterin, die gelegentlich an Springturnieren teilnimmt, fand schon als kleines Mädchen Gefallen an den Shetland-Ponys ihrer Grossmutter Oona. Und sie wusste schon damals, dass sie Künstlerin werden wollte. Sie malte täglich und verkaufte die kleinen Zeichnungen für zwei bis fünf Franken an Gäste, die im Manoir zu Besuch waren. Mittlerweile wurden Laura Chaplins Bilder schon in Hongkong, Brasilien, den USA und in ganz Europa ausgestellt und erzielen Preise bis 30‘000 Euro. In ihren Werken herrschen drei Sujets vor, denen sie seit ihrer Kindheit treu geblieben ist: Pferde, Frauen und Charlie Chaplin. „Das sind Themen, die mich ansprechen, die mich repräsentieren“, erklärt Laura Chaplin.

Als Botschafterin von „Moi pour toit“, einer Organisation, die sich für Strassenkinder in Kolumbien einsetzt, hat sie mehrmals Bogota besucht und Malkurse für Kinder organisiert. Doch Laura Chaplin malt nicht nur, sie ist ein Multitalent durch und durch. Als Teenager modelte sie für Tommy Hilfiger und Sven Jeans, später arbeitete sie in England als TV-Moderatorin. Und sie möchte dazu beitragen, dass die Welt ein bisschen fröhlicher wird und setzt sich dafür ein, dass Lachen als Menschenrecht anerkannt wird. Dazu passend hat Laura Chaplin ein Buch veröffentlicht, dessen Titel das Lebensmotto ihres Grossvaters war: „Lachen ist der erste Schritt zum Glück“. Und während ihr Grossvater die Welt durch eine Kamera zum Lachen gebracht hatte, reist seine Enkelin Laura Chaplin heute um die Welt, um seine Botschaft mit einem Lächeln zu verbreiten – oder mit ihren Bildern die Herzen zu erfreuen.

www.laurachaplin.ch

E-Mail
[email protected]

Telefon
031 331 83 83

Soziale Medien
Facebook
Instagram

 Richtige Fütterung? Lassen Sie sich beraten!    ×